Alexandra Frieb

Bild von einer Silhouete

Legasthenie und Dyskalkulie

Leistungen

Erstgespräch

Im Erstgespräch werden die Stärken und Schwächen Ihres Kindes erhoben.

Für das Anamnesegespräch nehme ich mir viel Zeit um mit einem oder beiden Elternteile den Entwicklungsverlauf Ihres Kindes zu erfassen.

Training

Das Training findet in Einzelsitzungen statt, damit die Bedürfnisse Ihres Kindes individuell erarbeitet werden können. Dauer der Trainingseinheit sind 50 Minuten. Bewährt hat sich ein bis zweimal wöchentlich zu trainieren. Unerlässlich ist ein 10-minütiges Üben zu Hause. Die Gesamtdauer des Trainings ist von Kind zu Kind unterschiedlich und daher schwer zu ermessen. Aber um eine anhaltende Verbesserung zu erzielen, sollte man mit ein bis zwei Jahren rechnen.

  • Pädagogische Diagnostik
  • AFS Testung und Pädagogische Testverfahren
  • Erstellen eines individuellen Trainingsplan
  • Pädagogisches Gutachten
  • Permanente Entwicklungsverlaufskontrolle Ihres Kindes
  • Aufmerksamkeitstraining

Bezüglich der Kosten stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Klicken Sie hier für meine Kontaktdaten.

Lerntypenfeststellung

Welcher Lerntyp bin ich?

Unsere Sinnesorgane sind beim Lernen maßgeblich beteiligt. Der Mensch hat 5 Sinnesorgane:

Haut, Auge, Nase, Ohr und Mund

Durch diese Sinnesorgane nehmen wir unsere Umgebung wahr. Doch sind bei jedem Menschen die Sinnesorgane individuell ausgeprägt. Das bedeutet, dass es unterschiedliche Lerntypen gibt.

Einige Kinder müssen greifen um zu begreifen!

Andere müssen hören um es wiederzugeben!

Wieder andere schreiben um es sich zu merken…

In Anlehnung an die Sinnesorgane kann man zwischen auditiven, visuellen, kommunikativen und motorischen Lerntypen unterscheiden.

Ich teste Ihr Kind in meiner Praxis und finde heraus, welcher Lerntyp es ist. Danach erstelle ich ein individuell angepasstes Lerntrainingsprogramm für Ihr Kind.

Bezüglich der Kosten stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Klicken Sie hier für meine Kontaktdaten.

Aufmerksamkeitstraining

Kinder saugen alles auf wie ein Schwamm. Täglich erfahren sie Neues. Sei es in der Schule, in der Straßenbahn, beim Einkaufen, zu Hause. Millionen von Eindrücken werden verarbeitet. Viele Kinder bereitet das alles Schwierigkeiten. Dann heißt es, mein Kind kann sich nicht konzentrieren.

Was bedeutet konzentrieren eigentlich? Kann man das üben?

Checkliste für Konzentrationsproblemen

  • Mein Kind lässt sich leicht ablenken
  • Schaut in die Luft
  • Kann Gehörtes nicht wiedergeben
  • Die Ausdauer fehlt
  • Kann sich nicht motivieren
  • Arbeitet nicht selbstständig
  • Verliert bzw. verlegt Dinge
  • Misserfolge schwer annehmen können
  • Ständige Unterstützung notwendig
  • Kinder mit diagnostizierter ADHS/ADS

Training

Im Aufmerksamkeitstraining wird mit verschiedenen Methoden Ihr Kind trainiert sich besser zu konzentrieren. Es werden Übungen gelernt, damit Ihr Kind sich aufmerksam jeder Aufgabe widmen kann.

Schwerpunkte im Training:
  • Bewusstes Zuhören
  • Bewusstes Kontrollieren
  • Bewusstes Anschauen
  • Strukturiertes Erarbeiten einer Aufgabe
  • Abläufe erlenen
  • Regeln einhalten
  • Aufgaben selbstständig lösen
  • Kontrolle der Aufgabe

Das Training findet ausschließlich in Einzelsitzungen statt. Nur so ist eine individuelle Förderung Ihres Kindes gewährleistet.

Es hat sich bewährt ein- bis zweimal pro Woche zu trainieren. Zusätzlich sollte zuhause täglich ca. 10 Minuten geübt werden.

Bezüglich der Kosten stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Klicken Sie hier für meine Kontaktdaten.